Schriftzug "Standort: Faktor bei lokaler Suche" über Skyline von Berlin

Standort: Faktor bei lokaler Google-Suche

Qualität, Relevanz und Nutzerfreundlichkeit. Drei Faktoren, die entscheidend zu Googles Aufstieg zur meistgenutzten Suchmaschine beigetragen haben. Um diese Vorrangstellung auch in Zukunft zu festigen, verbessert Google fortlaufend die Algorithmen, mit denen Suchergebnisse ermittelt und ausgespielt werden. Neben allgemeinen Anfragen spielt auch die lokale Suche eine entscheidende Rolle. Zum Beispiel, wenn man nach einem Anbieter in der Nähe sucht. Durch das Vicinity-Update erhält der aktuelle Standort der Suchenden sowie der umgebenden Unternehmen eine höhere Gewichtung.

Hintergründe zum Vicinity-Update

Das Ranking von Websites in den Suchergebnissen setzt sich aus hunderten Faktoren zusammen. Während einige schwerer ins Gewicht fallen als andere, spielt der Standort seit dem Vicinity-Update 2021 eine noch größere Rolle. Ziel soll es sein, Suchenden mehr relevante Ergebnisse zu ihrer Anfrage in unmittelbarer Umgebung anzuzeigen. Damit fließen der tatsächliche Standort der Suchenden sowie der jeweiligen Unternehmen stärker in die Berechnung der Ergebnisse ein. Gleichzeitig sollen Maßnahmen seitens Website-Betreibern abgeschwächt werden, mit denen versucht wird, die räumliche Distanz zu umgehen.

Eine dieser Maßnahmen ist die Anpassung des Unternehmensnamens im Google My Business Profil. Statt die eigentliche Firmierung zu hinterlegen, wurden zusätzliche Keywords oder Ortsangaben eingefügt, um ein besseres Ranking in der lokalen Suche zu erzielen. Durch das Vicinity-Update sollen vermehrt Unternehmen angezeigt werden, die sich tatsächlich in der Umgebung befinden. Damit wird nicht zuletzt der Anspruch von Google unterstrichen, stets die richtigen Firmendaten anzugeben, um die Qualität und Relevanz der lokalen Suchergebnisse zu erhöhen.

Standortbestimmung von Nutzern

Selbst bei Suchanfragen ohne Ortsangabe weiß Google in den meisten Fällen, auf welche Umgebung sich die Anfrage bezieht. Gibt man beispielsweise den Suchbegriff „italienisches Restaurant“ ein, werden entsprechende Lokale in der Nähe angezeigt. Sofern ein Standort für die Suchanfrage also relevant sein könnte, wird er berücksichtigt. Insbesondere dann, wenn es um die Anzeige des Local Packs in den Suchergebnissen geht. Bei dem Local Pack handelt es sich um einen Google Maps Ausschnitt für den jeweiligen Standort. Dieser enthält drei Ergebnisse für Unternehmen oder andere Einrichtungen, die auf der Karte markiert sind.

Straßenkarte mit Markierungen

Die Standortbestimmung beruht dabei auf mehreren Datenquellen. Darunter die IP-Adresse, der Zugangspunkt, der Such- und Browserverlauf, hinterlegte Daten im Google-Benutzerkonto sowie der Standort des jeweiligen Gerätes. Der Standort mobiler Geräte kann auch bei ausgeschaltetem GPS ermittelt werden. Dazu werden Daten zum Mobilfunknetz, WLAN-Verbindungen und mehr herangezogen. Dahingehend liefert Local SEO eine passende Lösung, um Zielgruppen in der Umgebung auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen. Dabei handelt es sich um eine Form der Suchmaschinenoptimierung, welche auf die Verbesserung von Rankings in einem definierten Wirkungskreis ausgelegt ist – in den meisten Fällen einer Stadt.

Vorteile von Local SEO für Unternehmen

Betriebe mit regionaler Ausrichtung profitieren von Local SEO. Das übergeordnete Ziel ist hierbei die Akquise von Kunden, die nach relevanten Produkten oder Dienstleistungen in ihrer Umgebung suchen. Dazu ist es notwendig, dass das eigene Unternehmen bei relevanten Suchbegriffen gefunden wird. Dahingehend bietet Local SEO zahlreiche Vorteile, die Firmen in ihrem Online Marketing unterstützen.

1. Bessere Rankings

Je höher eine Website in den Suchergebnissen steht, desto größer ist die Chance, dass Nutzer auf sie klicken. Welche Suchbegriffe für ein Unternehmen relevant sind, hängt von der Ausrichtung, den Dienstleistungen oder Produkten ab. Beispielsweise könnte ein Malerbetrieb in der Hauptstadt unter „Fassadenanstrich Berlin“ oder „Tapezierarbeiten Berlin“ gefunden werden wollen. Im Rahmen von Local SEO wird dafür gesorgt, dass die Website zu den festgelegten Suchbegriffen optimiert wird. Ein langfristig ausgelegter Prozess, der zu verbesserten Rankings führt, welche wiederum die Auffindbarkeit des Unternehmens erhöhen.

2. Stärkere Markenpräsenz

Um die Rankings nachhaltig zu verbessern, sind diverse Maßnahmen notwendig. Eine Disziplin stellt dabei die Offsite-Optimierung dar. Dabei handelt es sich um den Aufbau hochwertiger Backlinks zur eigenen Website. Backlinks erhält man einerseits durch Dritte, andererseits durch die Veröffentlichung von Inhalten auf externen Plattformen. Beispielsweise mit Artikeln zu unternehmensrelevanten Themen. Auf diesem Wege wird nicht nur das Linkprofil, sondern auch die Markenpräsenz des Unternehmens im Internet gestärkt. In Verknüpfung mit der verbesserten Auffindbarkeit in den Suchergebnissen steigt die Anzahl der Berührungspunkte, die der Betrieb mit seiner Internetpräsenz belegt.

3. Besseres Nutzererlebnis

Die Qualität einer Website spielt eine entscheidende Rolle für erfolgreiche Rankings. Deshalb umfassen Maßnahmen im Local SEO auch technische und inhaltliche Verbesserungen auf der Website, sprich: Onsite-Optimierung. Hochwertiger Content greift die Bedürfnisse der Zielgruppe auf und wandelt sie in passende Lösungen um. Auf technischer Seite wird für schnellere Ladezeiten, eine klare Navigation, eine saubere Ansicht auf allen Bildschirmen und mehr gesorgt. Das Resultat ist ein positives Nutzererlebnis auf der Website, welches die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Besucher das jeweilige Angebot wahrnehmen.

4. Einfache Messbarkeit

Dank datenbasierter Tools sind Maßnahmen im Online Marketing im Vergleich zu klassischer Werbung einfacher messbar. Das bedeutet etwa nicht, dass sie dadurch besser sind. Jede Werbeform, ob analog oder digital, hat ihren berechtigten Zweck. Die präzise Erfolgsmessung ist jedoch ein wichtiger Faktor, wenn man sein Budget kosteneffizient einsetzen und Streuverluste reduzieren möchte. Durch die regelmäßige Auswertung der Local SEO Maßnahmen wird deren Wirkung mit entsprechenden Leistungswerten ermittelt. Gleichzeitig lassen sich durch die Daten weitere Schritte ableiten, um Rankings nachhaltig zu verbessern.